Gründungsschmerzen

Weekly Podcast by & for Entrepreneurs

Mit Philipp Lederle & Leander C. Seidl

Jede Woche. Ehrlich und ungeschönt.

Offene Gespräche über Startups, Digitales Marketing und das scheitern.

Wir alle kennen sie: die Geschichten von erfolgreichen Exits, traumhaften Umsätzen und jungen Menschen, die mit einer guten Idee zu Millionären werden konnten. Aber in der Welt der Digitalisierung und der Startups warten auch vielfältige Herausforderungen: von gescheiterten Geschäftsmodellen bis zu persönlichen Burnouts, von überholten Ideen bis hin zu menschlichen Zerwürfnissen. In unserem Podcast wollen wir uns den Highlights und den Lowlights widmen. Und vor allem: gemeinsam Lösungswege für tagtägliche Probleme finden.

Offen

Auch Fehlschläge, Irrtümer und Mythen gehören angesprochen. Wir wollen uns kein Blatt vor den Mund nehmen!

Lösungsorientiert

Gemeinsam mit unserer Community wollen wir nicht nur Probleme aufzeigen sondern auch Lösungen zu Challenges aufzeigen.

Die Hosts:

Philipp Lederle & Leander C. Seidl

Seit 2018 arbeiten wir in verschiedenen Projekten zusammen. Nicht immer friktionsfrei – aber stets konstruktiv und mit einer Prise Humor – eine essenzielle Eigenschaft, um in der Welt der Startups zu überleben.

Philipp stammt ursprünglich aus der Tourismus-Branche, in der er als Sales-Manager tätig war. Nebenbei startete er sein erstes Startup, das Urlaube mit Umweltschutz verband. Mittlerweile ist er bereits mit seinem zweiten Startup erfolgreich tätig – diesmal in der Med-Tech-Branche.

Leander ist Marketing Stratege und Growth Hacker mit einer Leidenschaft für Anglizismen und komplexe Fachbegriffe. Getreu seinem Motto “Mein Wahnsinn hat Methode” ist auf Ihn Verlass, wenn es darum geht, kontroverse aber auch fundierte Meinungen aus der Welt des datengetriebenen Marketings zu präsentieren

Die Folgen

Gemeinsam erreichen wir mehr.

Möchtest du zu gast bei unserem Podcast sein?

Hast du einE brennende FRAGE?

Oder möchtest du uns einfach feedback geben?

Dann schreib uns.

Klimaneutraler Podcast:

0

Bäume wurden bereits gepflanzt, um den CO2-Ausstoß des Podcasts zu kompensieren.

Die Baumpflanzungen finden dort statt, wo Bedarf danach besteht - z.B. in Äthiopien in Kooperation mit der NGO Support Ethiopia.